Die letzten Kriegstage in Ebersgöns

Werner Reusch und Zeitzeugen berichteten auf Winterwanderung viel Interessantes

Rundgang Schützen 2009

Rund 75 Teilnehmer umfasste die Winterwanderung des Schützenvereins Ebersgöns am 29.12.2009

Überaus groß war das Interesse an der alljährlichen Winterwanderung der Ebersgönser Schützen „zwischen den Jahren“. Rund 75 Mitwanderer fanden sich sehr zur Freude des Schützenvereinsvorsitzenden Horst Nagel am „Leiternhaus“ zum Abmarsch ein. Es war wohl das Thema, das die beachtliche Menschenmenge angelockt hatte. Denn der in Ebersgöns lebende Heimatforscher Werner Reusch berichtete während der mehrstündigen Wanderung vom Ende des Zweiten Weltkrieges, das auch für Ebersgönser Ortsbürger schmerzhafte und traumatische Erfahrungen mit sich brachte. Als Zeitzeugen aus den letzten Kriegstagen standen ihm dabei u. a. Karl Wächtershäuser und Hans Höchst zur Verfügung . Weiterlesen

1 2