Geschwindigkeitsmessungen mit dem Tempoinfogerät

Um die Fahrzeugführer auf Ihr Geschwindigkeitsverhalten hinzuweisen, war ein Tempoinfogerät in Ebersgöns, Butzbacher Str, aus Richtung K 18 in der Zeit vom 09.04.08 bis 18.04.08.08 aufgestellt.
Die Auswertung über 24h/Tag hat ergeben, dass in dieser Zeit ca. 16.160 Fahrzeuge die Messstelle passierten. Die Durchschnittsgeschwindigkeit betrug 47,5 km/h; zulässige Höchstgeschwindigkeit 30 km/h.
Diagramm zur Tempomessung(Für eine größere Ansicht bitte die Grafik anklicken)

Erlkönig in Ebersgöns gesichtet!

Während Erlkönig-Jäger sonst bis in den hohen Norden Europas reisen, um Aufnahmen von mehr oder weniger verkleideten neuen PS-Boliden zu schießen, ist es gelungen, im heimischen Gefilde einen der ansonsten scheuen Prototypen vor die Kamera zu bekommen. Allerdings war der PS-Bolide wie bei Erlkönigen üblich, durch eine entsprechende Verkleidung getarnt. Trotz der Verkleidung konnten einige Details ermittelt werden: so handelt es sich offensichtlich um ein einsitziges Modell, dass den aktuellen Standards entsprechen dürfte. Die Leistung dürfte in etwa ein PS betragen. Die Größe und das Fahrwerk deuten darauf hin, dass es sich um einen schon ausgereifteren Prototypen handeln dürfte.

Der "Erlkönig"

Der "Erlkönig"

Relaunch

Auf eine neue technische Plattform wurde der Internetauftritt des Ortsbeirates Ebersgöns gestellt. Neben aktuellen Mitteilungen und Informationen über den Ort, die Vereine und natürlich die Ortsbeiratsmitglieder sind ebenso die Protokolle der aktuellen Wahlperiode wie auch zahlreiche Bilder enthalten. Mit Umstellung des Systems neu hinzugekommen ist die Einbindung einer Kartenansicht, in der einzelne Punkte gezielt hervorgehoben werden können.

Das neue System bietet neben einer vereinfachten Einbindung und Verwaltung der dargestellten Inhalte flexible Erweiterungsmöglichkeiten, die einen weiteren flexiblen Ausbau des Internetangebotes ermöglichen.

Ausgewählt wurde hierfür mit TYPO3 ein kostenlos erhältliches Open Source Content Management System (CMS) Hierbei handelt es sich um eine Software, die hilft, Internetseiten zu erstellen, zu verwalten und alle für das Internet relevanten Publikationsformate zu handhaben. Gleichzeitig bietet das System genügend Flexibilität um an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden zu können. Weil die Software frei nutzbar ist, entstehen hierfür keine Kosten. Die Aufbereitung der Inhalte und die Pflege der Seiten erfolgt ehrenamtlich, so dass auch hierfür keinerlei Kosten anfallen.

Weitergehende Informationen zu dem eingesetzten System:
TYPO3 ist ein sehr mächtiges Content Management System, dass sich einer immer größer werdenden Beliebtheit erfreut. So sind in der Vergangenheit bereits viele Internetauftritte von Firmen und Behörden mit Hilfe von TYPO3 realisiert worden. Der Leistungsumfang erfordert zwar gerade bei der erstmaligen Einrichtung einer Internetseite eine intensive Einarbeitung in das System, dafür wird die laufende redaktionelle Pflege des Auftritts dauerhaft erleichtert.

Aber auch umfangreiche Layoutänderungen können später relativ einfach umgesetzt werden. Durch die Nutzung eines Content Management Systems sind Layout und Inhalt strikt getrennt. So können inhaltliche Änderungen oder neue Seiten problemlos eingepflegt werden. Umgekehrt ist eine Änderung des Layouts für alle Seiten bereits durch eine einzelne Änderung möglich.

Zum Leistungsumfang von TYPO3 gehören beispielsweise einfaches Anlegen komplexer Navigations- und Verzeichnisstrukturen inkl. automatisch generierter Inhaltsverzeichnisse, ein einfaches, intuitives Handling über eine graphische Browser-Oberfläche sowie unzählige Erweiterungsmöglichkeiten durch Einbindung sogenannter Plugins. Gewähr für die jederzeitige Aktualisierung und Erweiterung der Internetseite.

Für die Struktur der Seite wurde auf das ebenfalls kostenfreie YAML (Yet Another Multicolumn Layout) zurückgegriffen. Hierbei wird ein flexibles, auf Barrierefreiheit ausgelegtes Basislayout mit Kopf- und Fußbereich sowie dem Inhaltsbereich mit ein bis drei Spalten, zur Verfügung gestellt. Gleichzeitig bietet es die Gewähr für ein browserübergreifend einheitliches Erscheinungsbild des Layouts bei größtmöglicher Gestaltungsfreiheit für den Webdesigner (fixe/flexible Layouts, variable Spaltenbreiten usw.).

1 49 50 51 52 53 54